Startseite » News

Zweite Saisonniederlage

16.12.2013 - 1. Herren

Bereits in den letzten Spielen in Schloß-Neuhaus und gegen Blomberg zeigte unsere Mannschaft schlechte Leistungen, konnte diese Spiele aber durch kurzfristiges Aufbäumen, den nötigen Siegeswillen und mit einem Quäntchen Glück für sich entscheiden. Die negative Leistungsentwicklung der vergangenen Wochen gipfelte aber schließlich am Samstag in einer verdienten 30:25-Niederlage bei der TG Herford.

Die Gründe hierfür sind schnell aufgezählt: Eine frühe rote Karte gegen Geburtstagskind Magga Finke, vier verworfene Siebenmeter und eine miserable Abschlussquote aus dem Spiel heraus, eine (wieder einmal) viel zu passiv agierende Abwehr, Undiszipliniertheiten bei der Befolgung taktischer Anweisungen und das total fehlendes Kollektivbewusstsein innerhalb der Mannschaft. Die nötige Kampf- und Einsatzbereitschaft ließ jeder HSG-Spieler vermissen, so dass Herford zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln konnte. Nach einem knappen 1-Tore-Rückstand zur Halbzeitpause (12:11) hatten wir Mitte der zweiten Halbzeit noch die Chance das Spiel zu unseren Gunsten zu drehen – versagten dabei aber aus den oben genannten Gründen völlig.

Jetzt gilt es jedoch den Blick nach vorne auf das schwere Heimspiel gegen die HSG EURo II zu richten. Mehr zum letzten Saisonspiel des Jahres 2013 an dieser Stelle in Kürze.

Für die HSGLO spielten: Finke (1.-12.), Michalik (12.-50.), Breitenkamp (50.-60.); Strauch (6/2), Kracht (7/1), Nienaber (4), Fischer (2), Möller, Brune (1), Bergmann (1), Holtmann (1), Biermann (3), Stuke


Von: HSGLO
Handball.de