Startseite » News

Sachsenroß spielt HSG an die Wand

17.02.2013 - 1. Herren

Eine völlig unnötige Niederlage erlitt die HSGLO gegen den TV Hille mit 24:31. Unnötig deswegen, da viele, viele technische Fehler die Gäste immer wieder zu Tempogegenstößen einluden, die diese eigentlich gar nicht in ihrem Repertoire haben und nur ganz selten zeigen. Am Samstag profitierten sie gleich zu Beginn von sechs Einladungen und führten zur Pause erstaunlicher Weise mit 10:12 Toren. Eigentlich hätte man nun erwarten müssen, dass die zweite Halbzeit klar an uns geht, doch das Gegenteil war der Fall. Wir luden weiter hin ein und bekamen tüchtig eingeschenkt.

Dabei spielte das Team ganz gefällig, ließ aber dann doch zu viele Chancen liegen. Ein Umstand, den der HSG-Fan schon kennt und mit dem er sich nicht anfreunden will und kann. Abzustellen bleibt also die hohe Quote der technischen Fehler und zu verbessern gilt es die Treffsicherheit. Also dann!

HSGLO: Finke/Michalik; Bergmann 3, Büscher 6/3, Nienaber, Stuke 1, Zimmermann 1, Brockschmidt 5, Pieper 3, Biermann, Möller, Kastner 4, Kürten 1


Von: Hans Ball
Handball.de