Startseite » News

Revanche geglückt: HSGLO gewinnt gegen Leopoldshöhe

27.01.2014 - 1. Herren

Nach keiner überragenden, aber einer soliden Mannschaftsleistung konnten wir unsere Gäste aus Leopoldshöhe am Samstag mit 26:20 (11:8) auf die Heimreise schicken. Nach dem verlorenen Hinspiel ist und die Revanche also geglückt, der zweite Tabellenplatz weiterhin unser.

Die Partie startete jedoch relativ ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. Unsere Deckung stand nicht so stabil wie noch vor einer Woche in Wehe und lies zu viele Würfe zu, die dann auch noch unglücklich an Magga vorbei ins Tor trudelten. Es bedurfte erst einer Auszeit unseres Trainers, damit wir besser ins Spiel fanden.  Bis zur Halbzeit konnte so dann auch eine 3-Tore-Führung herausgespielt werden.

Die Gäste aus Leopoldshöhe gaben sich aber nie ganz auf und versuchten unseren Vorsprung nicht weiter anwachsen zu lassen. Beim Spielstand von 16:16 nahm Michael Scholz seine 2. Auszeit und stellte uns wieder richtig ein. Crazy Kracht konnte sein Wurfpech aus der 1. Halbzeit nun auch ablegen und traf jetzt wie gewohnt. Schnell stand es 24:18 und die Vorentscheidung war gefallen. Jogi Kürten sicherte sich kurz vor Schluss der Partie noch seine zukünftigen Spielanteile, indem er Leopoldshöhe zum 20. Tor verhalf, doch an unserem verdienten Sieg sollte dies auch nichts mehr ändern.

HSGLO: Finke, Breitenkamp; Kürten (1), Brune (1), Nienaber (2), Strauch (5), Bergmann (5/3), Möller, Kracht (5), Biermann (4), Holtmann (2)


Von: HSGLO
Handball.de