Startseite » News

Niederlage gegen Ortsnachbarn

15.04.2016 - 1. Herren

Zunächst sah es in Eidinghausen so aus, als wäre unserem Team eine Überraschung zuzutrauen. Aus einer kompakten Deckung heraus, konnten immer wieder einfache Tore erzielt werden, so dass es kurz vor dem Ende der 1. Halbzeit eine 10:14 Führung gab. Bis dahin hatten wir schon einige 7-Meter ausgelassen und auch der Strafwurf kurz vor Schluss wollte nicht in das Tor der Badestädter. Nicht nur, dass das 11:15 einfach nicht fallen wollte, nein: Christaki Kolios und Co nutzten Unachtsamkeiten auf unserer Seite sogar zu einer 15:14-Führung bis zur Halbzeit. Zwar konnten wir nach der Pause noch einmal zum 21:21 ausgleichen, dann aber zogen die Gastgeber unaufhaltsam davon, was durch die Nichtverwertung von insgesamt fünf 7-Meter-Würfen noch unterstützt wurde. Diese Niederlage ließ alle Spekulationen über einen möglichen Klassenerhalt zu einem jähen Ende kommen.

Senne der Gegner im Letzten Heimspiel

Der Mitaufsteiger aus Senne war eigentlich einer der direkten Konkurrenten gegen den Abstieg. Durch eine Serie von guten Spielen gegen Ende der Hinserie konnten sie sich jedoch frühzeitig von den Abstiegsrängen absetzen. Auch wenn in der letzten Zeit nicht mehr viel Zählbares heraussprang, so ist Matthias Wieling, unser Trainer vor 3 Jahren, insgesamt mit dem Verlauf der Saison zufrieden. Wir mussten in Senne in eine vermeidbare Niederlage einwilligen. Aber diese vermeidbaren Punktverluste zogen sich für uns ja durch die gesamte Serie. Am Samstag will das Scholz-Team zeigen, dass es Handball spielen kann und die Zuschauer mit einem Sieg im letzten Heimspiel auf die zukünftigen Auftritte in der neu gegründeten Bezirksliga GT-BI-HF einstimmen. Es muss trotz Abstieg weitergehen. Und vielleicht führt das in dieser Saison gezahlte Lehrgeld ja dazu, dass das Team „gereifter“ die neuen Ziele angehen kann.


Handball.de