Startseite » News

Nachbericht Derbysieg

27.02.2018 - 1. Herren

Hallo Handballfreunde,

 

Der Derbysieg liegt nun 3 Tage zurück aber fühlt sich immer noch großartig an!

Aber fangen wir vorne an: Der VFL erwischte den besseren Start in die Partie und ging schnell in mit 4:1 in Führung. In dieser Phase hatten wir Probleme mit der offensiven Abwehr der Gastgeber und vor allem mit dem Torabschluss. Nachdem der Coach allerdings die nötige Auszeit genutzt hatte um uns auf unsere Stärken zu besinnen, lief es fortan wie am Schnürchen. In der 23. Minute gingen wir mit dem 6:7 zum ersten Mal in Führung und sollten sie ab da nicht mehr abgeben.

In der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit immer deutlicher. In der Abwehr wurde Beton angerührt und es gab kein Durchkommen mehr. Vorne wurde geduldig gespielt, auf die Torchance gewartet und dann konsequent abgeschlossen. Spielentscheidend war der der Lauf vom 11:14 (38. Minute) bis zum 12:19 in der 45. Spielminute. Ab da schein der Wille des Gegners gebrochen und unserem 14:24 (!) Sieg stand nichts mehr im Wege.

Aus dieser tollen Mannschaftsleistung hervorzuheben ist unser Torhüter Sascha „Szjiäsch“ Biernovic, der die Mennighüffer Werfer zum verzweifeln brachte und das Tor zwischenzeitlich komplett zu vernageln schien.

Zuletzt bleibt sich bei den Zuschauern für ihre Unterstützung und beim VFL für das faire Derby zu bedanken. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste!

Sportliche Grüße

 

Eure Erste!


Handball.de