Startseite » News

Mit Vollgas gegen die "Riechmänner" zum nächsten Erfolg

09.10.2013 - 1. Herren

Nach dem erfolgreich bestrittenen Derby gegen die Zweitvertretung des VFL Mennighüffen wartet am kommenden Wochenende das nächste schwere Spiel auf unsere Erste. Gegner ist kein geringerer als der Tabellendritte, der TuS Hartum.


Die Schützlinge von Trainer Markus Hochhaus, der mit unserem Coach Michael Mitte der 90er Jahre zusammen beim TuS Nettelstedt spielte, weisen zur Zeit 6:2 Punkte auf und gelten zurecht als einer der Favoriten auf den Landesligaaufstieg.

Die junge Truppe um die drei Riechmänner (Linksaußen Maik und die beiden Torhüter Michael und Lars)  bestechen vor allem durch ihr konsequentes Tempospiel. Maik Riechmann ist einer der schnellsten Gegenstoßspieler dieser Liga und erzielt so auch einen Großteil seiner Tore.

Der andere Feldspieler, auf den es besonders aufzupassen gilt, ist Mittelmann Daniel Danowsky. Er gilt als überaus zweikampfstark, kann aber auch an guten Tagen trotz geringerer Körpergröße Tore von jenseits der 9-Meterlinie erzielen.

Als Vorteil für unser Team könnte sich erweisen, dass sich der langjährige Torschützenkönig der Hartumer, Thorsten "Heich" Tiemann, vor der laufenden Saison aus gesundheitlichen Gründen vom aktiven Handballsport zurückgezogen hat. Man hat zwar mit Tim Benker aus der Jugend von GWD Minden einen talentierten Mann dazugeholt, ob er Tiemann jedoch schon Eins zu Eins ersetzen kann bleibt vorerst abzuwarten.

Aus unserer Sicht steht das Spiel leider unter keinem guten Stern. Wir müssen defintiv in den nächsten Wochen auf Martin Biermann verzichten, der sich im Derby verletzte. Auch Niklas Holtmann ist nach schwerer Knieprellung am kommenden Wochenende noch nicht wieder einsatzfähig.

Mannschaft und Trainer wünschen den Verletzten alles Gute!

Die übrigen Spieler werden aber auf jeden Fall wieder alles in die Waagschale werfen und versuchen, auch nach dem (für uns) vierten Spieltag weiterhin mit weißer Weste an der Tabellenspitze zu stehen.

Anwurf ist zu etwas ungewohnter Zeit Sonntagabend um 17:15 Uhr im Gymnasium Löhne.


Von: HSGLO 1
Handball.de