Startseite » News

HSGLO gewinnt in Schloß-Neuhaus mit 29:34

02.12.2013 - 1. Herren

Unser Gastspiel beim TSV Schloß-Neuhaus endete mit einem 29:34 Sieg. Dabei zeigten wir während des Spiels zwei völlig unterschiedliche Gesichter und sorgen so für unnötige Spannung.

Die erste Hälte konnten wir weitestgehend nach unseren Vorstellungen gestalten. Nach einer zwischenzeitlichen 9:15 Führung gingen wir mit 13:18 in die Pause. In der zweiten Halbzeit hingegen stellten wir phasenweise das Handballspielen komplett ein und ermöglichten so dem Gastgeber den 22:22 Ausgleich. Ein bärenstarker Michalik verhinderte aber, dass wir zu dieser Zeit in Rückstand gerieten. Durch die offene Deckung unseres Gegners entstanden Räume, die wir in dieser Phase wieder besser nutzten. So konnten wir das Spiel am Ende sicher und verdient für uns entscheiden.

Positiv an diesem Spiel war vor allem, dass wir als Mannschaft gemeinsam gekämpft und in der entscheidenden Phase einen kühlen Kopf bewahrt haben. Allerdings hätte es nie so knapp werden dürfen. Diese Schwächephase ist sicherlich auch der schlechten Trainingsbeteiligung unter der Woche geschuldet.

Trotz des zeitgleichen Spiels unserer 1. Damen erklärte sich überigens deren Trainer Martin Elias bereit, uns in Schloß-Neuhaus auszuhelfen. Dafür nochmal vielen Dank an alle.

HSGLO: Finke (1-30), Michalik (31-60); Kracht (9), Biermann (6), Strauch (5/2), Nienaber (5), Elias (3), Bergmann (2), Brune (2), Fischer (1), Möller (1)


Von: HSGLO
Handball.de