Startseite » News

HSGLO 2 mit beeindruckender Leistung im Nachholspiel gegen den Meister Bünde 2

13.04.2016 - 2. Herren

Das Spiel gegen den bereits feststehenden und verdienten Meister SG Bünde-Dünne 2 musste Anfang März aufgrund einiger Ausfälle bei den Löhnern kurzfristig verlegt werden. Beim Nachholtermin musste zwar auf Löhner Seite zumindest auf 5 Spieler verzichtet werden, aber aus der dritten Mannschaft halfen gleich vier Spieler erfolgreich aus.

Die HSGLO 2 erwischte mit 3:0 einen guten Start und zwang die Bünder früh zu einer Auszeit. Nach der Auszeit spielten sich das Team vom am Saisonende scheidenden Trainer Thomas Kreft in einen Rausch und baute die Führung von 4:2 auf 12:2 aus. Nach dem 14:4 kam der Aufsteiger aus Bünde besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeit auf 16:11 verkürzen.

Nach der Pause nahmen die Löhner jedoch wieder das Heft in die Hand und erspielten sich eine 19:12 Führung. Bünde versuchte es während des Spiels mit verschiedenen Abwehrformationen, auf die die Löhner an diesem Tag stets eine Antwort hatten. Im Angriff wiederum kamen die Bünder mit der offensiven Deckung gegen ihren Halblinken Dennis Peter nicht so gut zurecht. Im Verlauf der zweiten Halbzeit baute die HSGLO 2 ihre Führung kontinuierlich aus und siegte am Ende hochverdient mit 33:22 (16:11).

Durch diesen Erfolg hat die Löhner Landesligareserve in der Kreisliga A mindestens Platz 6 sicher und als aktuell Tabellendritter weiterhin beste Chancen auf einen Platz unter den ersten 3. Am Samstag um 16:30 Uhr erwartet das Team zu Hause im Gymnasium Löhne die Mannschaft aus Häver mit dem Ex-Löhner Martin Kracht.

Es spielten: Oelgeschläger (13/1 Paraden), Krappinger (1); Stuke (9), Fischer (7), Holtmeier (5), Lebeau (4/2), Kleimeier (3), Felix Bergunde (2), Klapper (2), Tobias Bergunde (1), Scholz, Teichmann, Schütte, Homburg (n.e.)


Handball.de