Startseite » News

HSGLO 2 gibt gegen Häver zwei Punkte aus der Hand

10.11.2014 - 2. Herren

Im Auswärtsspiel beim TV Häver war die Löhner Reserve der Außenseiter und der Gastgeber erwischte auch mit 6:2 den besseren Start in die Partie. Bis zur Pause kamen die Löhner besser ins Spiel und kämpften sich auf 9:11 heran. Nach der Halbzeit blieb der Rückstand bis zum 12:14 beim 2-Tore-Rückstand, da man weiterhin eine zu schwache Chancenverwertung hatte. Danach gelangen jedoch 6 Tore in Folge und mit 18:14 in der 45. Minute drehte man verdient den Spieß um.

In der letzten Viertelstunde verspielten die Löhner jedoch durch individuelle Fehler und vier Zeitstrafen die möglichen zwei Punkte und so kam Häver über ein 19:19 in der 57. Minute zu einem letztlich glücklichen 22:19-Heimerfolg.
    
Weiter geht es am nächsten Samstag (15.11.) um 16:30 Uhr zu Hause gegen EGB Bielefeld 3.

Es spielten: Nils Oelgeschläger (17/4 Paraden); Nico Balsmeier (8/4), Christopher Klama (3), Tobias Teichmann (2), Sebastian Kleimeier (2), Michael Klapper (1), Daniel Holtmeier (1), Robert-Philipp Scholz (1), Tobias Wessel (1), Carsten Wehmeier, Paul Blankenstein


Handball.de