Startseite » News

HSGLO 2 bleibt auch im vierten Spiel ungeschlagen

27.09.2015 - 2. Herren

Im Spiel gegen den Aufsteiger TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck 4 gelang der Löhner Landesligareserve mit 39:26 (20:14) der zweite Heimerfolg der Saison und somit blieb man auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen.

Die gut aufgelegten Löhner feierten einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg, bei dem sich fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Von Beginn konnten sich die Löhner in der ersten Halbzeit über 3:1 kontinuierlich bis zum 18:10 weiter absetzen. Eine schwächere Phase gegen Ende der ersten Halbzeit sowie Mitte der zweiten Halbzeit änderte jedoch nichts daran, dass die Löhner an diesem Tag den Jöllenbeckern deutlich überlegen waren. Immer wieder kam die HSGLO 2 durch gute Abwehraktionen zu einfachen Tempogegenstößen.

Mit nun 6:2 Punkten geht die Löhner Zweitvertretung als Dritter in die Herbstpause. Das nächste Spiel findet nach den Herbstferien am 17.10. gegen den VfL Herford statt, bei denen man letzte Saison eine deutliche Auswärtsniederlage mit 10 Toren kassierte.

Es spielten: Oelgeschläger (7 Paraden); Klama (7/1), Holtmeier (7), Fischer (7), Kleimeier (6), Balsmeier (3/1), Homburg (2), Blankenstein (2), Scholz (2), Wessel (1), Klapper (1), Teichmann (1), Stuke


Handball.de