Startseite » News

Ein Sieg für die Moral

21.11.2016 - 1. Herren

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte die HSGLO 1 endlich wieder zwei Punkte ergattern. Nach den knappen 22:20 (8:8)-Sieg über die Spielvereinigung Steinhagen belegt die HSGLO nun den 4. Platz und weißt ein Punkteverhältnis von 9:7 Punkten auf.

Bereits vor dem Spiel plagten die HSGLO zahlreiche personelle Probleme. Die beiden Kreisläufer Jonas Brokfeld und Martin Biermann fielen verletzt aus. Zudem verdrehte sich Thorsten Bergmann bereits in der 6. Spielminute den Rücken und konnte im Verlauf des Spiels nicht mehr eingreifen.

Die Ausgangslage war somit nicht ganz optimal. Dennoch bewies die HSG Moral und kämpfte sich aufopferungsvoll in die Partie. Fast über die gesamte Spielzeit blieb es ein enges Spiel. Erst im Laufe der Schlussphase konnte sich die HSG auf 22:18 (58.) absetzen und die Führung nach Hause bringen. Besonders der treffsichere Rechtsaußen Niklas Holtmann und der gut aufgelegte Torwart Andre Schmidt waren in der entscheidenden Phasen verantwortlich für den Sieg.

Es spielten: Schmidt, Lengwenus; Fischer (2), Strauch (1), Balsmeier, Husemöller (2), L. Brune (2), Detering (1), Möller, J.P. Brune (3), Meynert (2), R.-P. Scholz (1), Holtmann (8/2), Schomburg.


Handball.de