Startseite » News

Die Erste Herren verliert völlig unnötig ihr Auswärtsspiel in Altenhagen mit 24:22.

11.12.2017 - 1. Herren

Hallo Sportsfreunde,

 

Die Erste Herren verliert völlig unnötig ihr Auswärtsspiel in Altenhagen mit 24:22.

Wir starteten hochmotiviert in die Partie, standen kompakt in der Abwehr und zeigten schöne Aktionen im Angriff. Durch ausgelassene Chancen und unglückliche Gegentore schaffte man es allerdings nicht sich weiter abzusetzen und ging mit 12:10 in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein emotionsgeladenes Spiel. Die Gastgeber konnten in Überzahlsituationen nach und nach den komfortablen sechs Tore Vorsprung (40.) verkürzen und in der 55. Minute zum 22:22 ausgleichen. Nach einigem Hin- und Her ging Altenhagen in der Folge in Führung und unterband fünfzehn Sekunden vor Schluss nach Ballverlust einen Gegenstoß, was aber ungeahndet blieb. In den verbleibenden zehn Sekunden agierten wir mit dem siebten Feldspieler, was allerdings auch nicht zum Ausgleich führte und Altenhagen mit einem Wurf auf das leere Tor den Endstand von 24:22 herstellen konnte.

 

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass wir einen solchen Vorsprung einfach abgeklärter ins Ziel bringen müssen, ohne uns von überharten Aktionen und Diskussionen mit Unparteiischen und Gegenspielern aus dem Tritt bringen zu lassen. Jetzt heißt es Wunden lecken und auf das wichtige Spiel gegen Werther nächstes Wochenende vorzubereiten.

 

Bis dahin sportliche Grüße,

Eure Erste!


Handball.de