Startseite » News

Derbysieger, Derbysieger

07.10.2013 - 1. Herren

Knapp aber verdient haben wir das Derby gegen Mennighüffen II mit 25:27 (12:13) gewonnen.

Mit Daumann und den beiden Köster-Brüdern standen gleich drei Spieler aus der Verbandsligamannschaft im Aufgebot unseres Gegners. Auch die Mennighüffer Fans waren am Sonntag Mittag in der sehr gut besuchten Sporthalle leicht in der Überzahl, was vor allem Crazy Kracht zu Beginn der Partie zu hören bekam.


Wir ließen uns dadurch allerdings nur geringfügig aus dem Konzept bringen. Doch auch Mennighüffen hatte uns wie erwartet einiges entgegenzusetzen, sodass wir zur Halbzeit nur knapp mit einem Tor in Führung lagen.

Nach dem Seitenwechsel wurden wir in unseren Aktionen aber zunehmend sicherer und konnten unseren Vorsprung weiter ausbauen. Mennighüffen ließ sich jedoch nicht unterkriegen, kämpfte und holte den Rückstand langsam wieder auf - auch weil wir im Angriff fahrlässig mit unseren Chancen umgingen, unnötige 2-Minuten-Stafen kassierten und in der Abwehr nicht mehr konzentriert arbeiteten.

Zwei gehaltene Strafwürfe von Jan "Vogel" Breitenkamp und ein (wieder einmal) bärenstarker Magga Finke verhinderten aber, dass die Partie noch kippte.

Am Ende stand schließlich ein verdienter Sieg, der uns neben den ersten beiden Auswärtspukten auch die weitere Tabellenführung bescherte. Allerdings ist die Saison noch sehr lang und die Tabelle nach vier Spieltagen nicht sonderlich Aussagekräftig.

Für die HSG trafen: Bergmann (10), Strauch (6), Kracht (3), Nienaber (2), Holtmann (2), Fischer (1), Biermann (1), Möller (1), Brune (1)


Von: HSGLO 1
Handball.de