Startseite » News

Arbeitssieg in eigener Halle

13.04.2015 - 1. Herren

Mit keiner glanzvollen Leistung siegten wir 29:25 (10:12) gegen Schlangen und sind damit weiter Schwarz Weiß Wehe auf den Fersen.

Schlangen spielte konsequent ihren Stiefel herunter und stellte uns vor allem in Halbzeit eins immer wieder vor schwierigen Aufgaben. Sicherlich hatten wir auch nicht unseren besten Tag -  vor allem in der Abwehr. Nach einer 6:3-Führung von uns mussten wir allerdings mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause.

Wir wechselten nun etwas anders und dies führte auch zum Erfolg. Wir lagen zwar noch 14:17 zurück, drehten es aber über ein 17:17 und 21:21 zu einer 25:21-Führung und dies verwalteten wir bis zum Schlusspfiff clever. J.P. Breno drehte vor allem in der zweiten Halbzeit auf und erziele einige wichtige Treffer für uns. Crazy Kracht feierte auch sein Comeback und startete wieder seine ersten Gehversuche auf dem Spielfeldx

Es spielten: Michalik, Finke; Kreft, Strauch, L. Brune (1), Biermann (3), Möller (2), J. P. Brune (6), Holtmann (2), Schnake (2), Stuke (3), Bergmann (6/4), Stöckmann (4), Kracht

Für uns geht es nun zum Derby nach Mennighüffen. Die Vertretung der Verbandsligamannschaft hat sich zur Osterpause mit Simon Stöhr (vorher TG Herford) verstärkt. Außerdem wird vermutlich Chris Hübner dort bis Saisonende aushelfen, so dass wir mit einem sehr starken Rückraum rechnen müssen. Hier müssen und werden wir wesentlich griffiger in der Deckung agieren, damit wir weiterhin Druck auf den Tabellenführer ausüben können. In Mennighüffens Reihen befinden sich mit Simon Faul und Christian Menkhoff Spieler die jahrelang in Obernbeck spielten und diese möchten sich sicherlich gut präsentieren.


Handball.de