Startseite » News

30:24 Erfolg gegen die HSG EURo

06.05.2014 - 1. Herren

Unser letztes Auswärtsspiel hatte es nochmal so richtig in sich. Dies lag vor allem an einer harten Spielweise und insgesamt vier roten Karten.

Doch der Reihe nach: Die erste Halbzeit wurde von uns mit einem hohen Tempo gespielt, welches sich auch auszahlen sollte. Nach 20 Minuten führten wir mit 10:7. Diesen drei Tore Vorsprung konnten wir dann auch mit in die Pause nehmen (15:12). Noch vor dem Pausenpfiff kam es jedoch zu der ersten Roten Karte für die Gastgeber. Diese bekam Dirk Schnake wegen eines zu energisch geführten Zweikampfes.

Im zweiten Durchgang stellten wir auf eine 5+1 Deckung um, bei der Timbo EURo’s Mittelmann Benjamin Grohmann in Manndeckung nahm. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit kam noch mehr Farbe ins Spiel. Diesmal bekamen wir die roten Karten: Martin Kracht wegen eines Harzdepots (41. Minute) und Martin Biermann wegen eines ungestümen Zweikampfes (50.). Dies sollten nicht die letzten roten Karten gewesen sein. Drei Minuten vor Schluss sah Benjamin Grohmann ebenfalls die rote Karte, nachdem er Dominik Möller mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen hatte.

Dies beeindruckte uns jedoch nicht, sodass wir einen 30:24 Endstand erspielten. Vor allem die einfachen Tore brachten uns zum Sieg.

P.S.: Die roten Karten für unsere beiden Martins blieben ohne Sonderbericht und haben daher keine Auswirkungen auf das nächste Spiel.

Tore: Bergmann 6/1, Blomenkamp 1, Kracht 7, Strauch 8/4, Nienhaber 3, Holtmann 1, Möller 2


Von: HSGLO1
Handball.de